Klappbrücke

 

Auf die kleine Insel neben der Burg führt eine Straße. Damit Schiffe unter der Straße durchfahren können wurde eine Klappbrücke von Kibri installiert. Nun sieht es ja viel schöner aus, wenn sie sich noch richtig bewegt. Nichts leichter als das in Zeiten von Servos.

 

An der einen Seite wurde ein Draht durch ein gebohrtes Loch gezogen und verlötet. An den flexiblen Draht wird ein starrer Messingdraht angelötet, welcher durch ein gebohrtes Loch in der Anlagenplatte zum Ruderarm des Servos geführt wird.

 

 

 

An die Servosteuerung von Modelleisenbahn-Claus habe ich das Servo angeschlossen und mittels S88 und einem Intervallschalter wird die Brücke bewegt. Ich habe die Geschwindigkeit des Servo extra auf sehr langsam eingestellt, damit es realistisch aussieht. Jedoch werde ich mir wohl dafür mal ein hochwertiges Servo gönnen, da die Standardservos bei diesen kleinen Geschwindigkeiten sehr ruckend drehen, was auch das Video zeigt.

 

Vor der Brücke sind 2 Ampeln platziert. Diese müssen noch angeschlossen werden. Mehr dazu dann sobald sie fertig verkabelt sind.

 

Hier gibt es ein Video.