Regionalzug "Modus"

Allgemeine Informationen

Die anfangs als PUmA-Wagen (PFA Umbaukonzept mit Aluminiumaufbau) bezeichneten Fahrzeuge, die nach nach Streitigkeiten mit dem gleichnamigen Sportartikelhersteller als Modus-Wagen (modulares Umbausystem) bezeichnet wurden, sind seit 1998 jahrelang um Würzburg nach Frankfurt und Nürnberg im Einsatz gewesen. Mittlerweile werden die Wagen nur noch als Verstärker eingesetzt und ein Großteil ist bereits in Mukran abgestellt.

Lesen Sie hierzu auch den Umbaubericht.

Datenblatt

Herkunft Deutschland
Gattung Regionalexpress
Epoche V
Hersteller Zug Fleischmann
Hersteller Innenbeleuchtung LED Streifenband, Eigenbau
Hersteller Decoder ESU LokPilot Fx
Länge über Puffer im Original / Modell 73,8 m / 84,8 cm
Wagenreihung ABpybdzf, 2 x Bpyz
Achsen insgesamt 4
    - F0 Lichtwechsel weiß/rot am Steuerwagen
    - F1 zwei rote Schlusslichter am letzten Wagen
    - F2 Innenbeleuchtung
    - F3 Zugzielanzeige
    - F4 Führerstandsbeleuchtung
Zuglokomotive BR 111
sonstige Ausstattung Wendezugbetrieb
stromführende Kupplung von Roco

Wagenübersicht

1./2. Klasse Steuerwagen "ABpybdzf" von Fleischmann.

2. Klasse Mittelwagen "Bpybdzf" von Fleischmann.

2. Klasse Mittelwagen "Bpybdzf" von Fleischmann.

weitere Fotos

Halt in Mittelstadt.