BR 402 (ICE 2)

Allgemeine Informationen

Da mein alter Märklin ICE 1 optisch mittlerweile eine Katastrophe war, wurde er durch einen neuen ICE abgelöst. Da man einen ICE 2 aufgrund seiner kürzeren Zuglänge auf einer kleinen Modellbahn vorbildgetreuer nachbilden kann, habe ich mir daher auch keinen neuen ICE 1, sondern einen ICE 2 gekauft. Und da der Fleischmann Zug wirklich sehr gut aussieht habe ich mich auch nicht mehr für Märklin entschieden. Somit nahm der neue ICE 2 am 17.11.2010 seinen Betrieb auf. Die Grundausführung konnte ich als Startset für 143,50 € bei Ebay ersteigern. Darin enthalten war der Triebkopf, der Steuerwagen und ein 1. Klasse Mittelwagen. Am 25.11.2010 wurde der Speisewagen geliefert. Am 10.12.2010 kamen zwei 2. Klasse Wagen hinzu. Fertig umgebaut mit allen Lichtfunktionen ist der ICE seit dem 21.12.2010.

Lesen Sie hierzu auch den Umbaubericht.

Datenblatt

Herkunft Deutschland
Gattung Elektrotriebzug
Epoche V
Hersteller Fahrzeuge Fleischmann
Hersteller Decoder ESU LokPilot V3 (Triebkopf), ESU LokPilot Fx V3 (Steuerwagen)
Hersteller Powerpack keins eingebaut
Hersteller Innenbeleuchtung LED Streifenband, Eigenbau
Länge über Puffer im Original / Modell 142,7 m / 164 cm
Wagenreihung Triebkopf, 1. Kl. Wagen, Speisewagen, 2 x 2. Klasse Wagen, 2. Kl. Steuerwagen
Anzahl Motoren 1
Anzahl Haftreifen 2
Anzahl angetriebene Achsen 2
Anzahl Achsen insgesamt 24
Motor Gleichstrommotor
Funktionen  
    - F0 Lichtwechsel weiß/rot am Triebkopf
    - F1 Lichtwechsel weiß/rot am Steuerwagen
    - F2 Signahorn
    - F3 Rangiergang
    - F4 Ausschalten der Anfahr- und Bremsverzögerung
    - F5 Führerstandsbeleuchtung im Triebkopf
    - F6 Führerstandsbeleuchtung im Steuerwagen
    - F7 Fernscheinwerfer mit der Fahrtrichtung wechselnd
    - F8 Innenbeleuchtung
    - F9 Türschließgeräusch
sonstige Ausstattung Soundmodul für Geräuschfunktionen

Im Testbetrieb (noch ohne Beleuchtung) fährt der ICE über meine Modellbahn.

Die Drehgestelle sehen sehr ordentlich aus.

Was sehr gut gelöst ist, sind die Kupplungen. Man kann entweder eine feste Kupplungsdeichsel einbauen oder steckt in den unteren Schacht eine handelsübliche Kupplung mit NEM Aufnahme. So konnte ich ohne Probleme eine vierpolige stromführende Roco Kupplung einbauen, um die Stromverbindung für die Beleuchtung herzustellen.

Hinter der abnehmbaren Bugklappe versteckt sich ebenfalls ein NEM Schacht. In den Genuss einer Doppeltraktion werde ich aber nie kommen.

Ein Blick aufs Dach.

Der Speisewagen ist am 25.11. eingetroffen und verlängert den Zug nun auf 108 cm Gesamtlänge.

Am 10. Dezember sind die restlichen zwei 2. Klasse Wagen eingetroffen. Nun hat der Zug seine entgültige Länge von 164 cm erreicht. Mir ist bewusst, dass er eigentlich noch um einen weiteren 2. Klasse und 1. Klasse Wagen ergänzt werden müsste, aber dann würde der ICE nicht mehr an meine Bahnsteige passen.

Dieser Wagen ist wie beim Vorbild mit dem Mutter-Kind-Abteil ausgestattet.

Die sechsteilige Garnitur steht in Mittelstadt...

... und passt doch ganz gut in den Bahnsteig rein. Aber auch nur, weil ich den Bahnsteig im Zuge des Anlagenumbaus um ca. 40 cm verlängert habe.

Seit dem 21.12.2010 ist der ICE fertig umgebaut und kann nun viele Runden auf meiner Anlage drehen.

Einfahrt in Mittelstadt.

Ich finde dass die Fotos bei der Tunnelausfahrt immer wieder optisch 1A sind (etwas Eigenlob muss schon sein ;-) ).

Bergfahrt bei der Ausfahrt aus Niedlingen.

Ausfahrt aus dem Mittelstadter Tunnel.

Nun folgen drei Vergleichsbilder mit meinem alten Märklin ICE 1. Ich denke es wird deutlich, warum ich mich für einen neuen ICE entschieden habe...

Das vergilbte Wagendach des alten Zuges.

Ich finde, dass der Fleischmann Zug von der Seite viel feiner aussieht. Der Türbereich ist beim Märklin Zug doch sehr grob geworden.