BR 601 (VT 11.5 "TEE")

Allgemeine Informationen

Den aus der damaligen Startpackung Nr. 41260 stammenden Roco VT 11.5 "TEE" habe ich bei ebay für 150 Euro ersteigern können. Später folgte noch das Set Nr. 63098 für 126 Euro bei ebay. Daraus habe ich das angetriebene Chassis entwendet um den zweiten Triebkopf ebenfalls zu motorisieren. Beide Triebköpfe haben einen eigenen Sounddecoder und eine besondere Programmierung: Ist nur einer von beiden Dieselmotoren eingeschaltet erreicht der Zug nur 80 % seiner Höchstgeschwindigkeit und benötigt 50 % länger zum Beschleunigen.

Lesen Sie hierzu auch den Umbaubericht.

Datenblatt

Herkunft Deutschland
Gattung Dieseltriebzug
Epoche IV
Hersteller Fahrzeuge Roco
Hersteller Decoder ESU LokSound V5 (einer je Triebkopf)
Hersteller Powerpack keins eingebaut
Hersteller Innenbeleuchtung LED Streifenband, Eigenbau
Länge über Puffer im Original / Modell 130,7 m / 150,3 cm
Wagenreihung Triebkopf, Abteilwagen, Küchenwagen mit Speiseraum, Speisewagen mit Barraum, Großraumwagen, Abteilwagen, Triebkopf
Anzahl Motoren 2
Anzahl Haftreifen 6
Anzahl angetriebene Achsen 8
Anzahl Achsen insgesamt 28
Motor Gleichstrommotor (einer je Triebkof)
Funktionen  
    - F0 Licht Seite 1
    - F1 Licht Seite 2
    - F2 Signalhorn
    - F3 Rangiergang
    - F4 Ausschalten der Anfahr- und Bremsverzögerung
    - F5 Sound (Triebkopf 1)
    - F6 Sound (Triebkopf 2)
    - F7 Licht rot zuschalten
    - F8 Licht rot beidseitig
    - F9 Innenbeleuchtung
    - F10 Führerstandsbeleuchtung Triebkopf 1
    - F11 Führerstandsbeleuchtung Triebkopf 2
    - F12 Durchsage: Bitte Einsteigen
    - F13 Schaffnerpfiff
    - F14 Kurzpfiff
    - F15 Hilfsdiesel Triebkopf 1
    - F16 Hilfsdiesel Triebkopf 2
    - F17 Kompressor
    - F18 Ventil
    - F19 Lüfter Triebkopf 1
    - F20 Lüfter Triebkopf 2
    - F21 Sanden
    - F22 Kurvenquietschen
    - F23 Schienenstöße
    - F24 Bremse lösen/anlegen
Besonderheiten Beim Fahren mit Sound: Ist nur einer von beiden Dieselmotoren eingeschaltet erreicht der Zug nur 80 % seiner Höchstgeschwindigkeit und benötigt 50 % länger zum Beschleunigen.